0 km
zurück

Übersicht Tierratgeber

Der große Nutztiere-Ratgeber - Hilfreiche Tipps rund um die Nutztierhaltung

Kleinanzeigen rund um Bauernhoftiere und Nutztiere allgemein sind auf markt.de sehr beliebt. Als Zuchttiere, Schlachttiere, Milchtiere oder Arbeitstiere dienen sie vor allem der Versorgung mit Nahrung, Kleidung oder anderen tierischen Rohstoffen. Egal ob Kleinvieh, Federvieh oder Großvieh - auf markt.de finden Sie alle Arten und Gattungen direkt vom Bauern, Züchtern oder Viehhändlern. Auch Sie sind daran interessiert Nutztiere zu halten? Dann lesen Sie zunächst unseren Nutztiere-Ratgeber. Hier haben wir alle wichtigen Informationen und Tipps zum Thema für Sie zusammengestellt.

Enten

Hier sollte etwas 
sinnvolles stehen! Laufenten eignen sich gut als natürliche Schädlingsbekämpfer

Enten sind ideale Nutztiere für Gartenbesitzer. Sie benötigen relativ wenig Pflege und gelten als sehr robust. Enten befreien jeden Garten von Schnecken und anderen Schädlingen und liefern für ihre Besitzer ausreichend Fleisch und Eier. Bei ihrer Haltung gilt es jedoch einige Dinge zu beachten. In unserem Ratgeber erfahren Sie, was Sie beim Halten von Haus- oder Stockente berücksichtigen müssen.

Gänse

Gänse erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Aufgrund ihrer Intelligenz und ihres Prägungsverhaltens werden sie von Menschen ganz besonders geschätzt. Da sie sich zumeist im Freien aufhalten, gelten sie zudem als pflegeleicht und unkompliziert. Sie liefern reichlich Fleisch, Federn und Fett,  vernichten Unkraut und sind ausgezeichnete Wachtiere. Lediglich ein ausreichendes Angebot an Auslauf sollte vorhanden sein. In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Gänsehaltung. Wollen sie die Tiere vorrangig zum Schlachten erwerben, zeigen wir Ihnen außerdem, wie sie den beliebten Nutztieren - im Gegensatz zu vielen industriellen Schlachthöfen - ein würdevolles Ende bereiten können:

Hühner

Huehnerrassen unterscheiden sich erheblich in ihren Eigenschaften Hühner sind attraktive Nutztiere

Neben Kühen zählen Hühner zu den wertvollsten Nutztieren. So wie die Kuh ein Leben lang Milch liefert, legt das Huhn in der Regel jeden Tag ein Ei. Aufgrund der miserablen Lebensbedingungen in Legebatterien und des Dioxin-Skandals, ist auch die private Hühnerhaltung in den letzten Jahren in Deutschland immer beliebter geworden. Zu wissen, womit die Tiere gefüttert werden und ihnen ein glückliches und gesundes Leben zu bieten, scheint vielen Hühnerhaltern ein gutes Gefühl zu verschaffen. Zudem gelten die Tiere als besonders genügsam und benötigen wenig Platz. Doch auch private Hühnerhalter sollten sich zunächst hinreichend mit dem Thema auseinandersetzen. Was passiert zum Beispiel, wenn der Nachbar keine Hühner akzeptieren will? In unseren Ratgebern erfahren alles rund ums Thema Hühnerhaltung und Zucht:

Schafe

Schafe sind nach wie vor wichtige Nutztiere. Früher wurden sie insbesondere zur Wollgewinnung gehalten, heute dienen Schafe vorrangig der Fleischerzeugung sowie der Pflege und Erhaltung von Grünflächen. Um Schafe natur- und artgemäß zu halten, muss man sich jedoch mit ihren Eigenarten auseinandersetzen und die Bedürfnisse und Ansprüche der Tiere kennenlernen.  So sind Schafe beispielsweise Bewegungstiere, die ausreichend Platz benötigen. All diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, sich ein paar Schafe zu halten, bekommen in unseren Ratgebern ausführliche Informationen zur artgerechten Haltung und Pflege der Tiere sowie zur Schafszucht:

Ziegen

Hier sollte etwas 
sinnvolles stehen! Das wohl älteste Haustier der Welt

Die Ziege, auch die Kuh des kleinen Mannes genannt, war früher ein beliebtes Haustier der armen Bevölkerung. Wer eine Ziege im Stall stehen hatte, konnte zumindest nicht verhungern. Die Tiere gelten als genügsam und geben im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht und ihrer Futteraufnahme relativ viel Milch. Heute werden sie vor allem zur Herstellung von Spezialitäten und zur Landschaftspflege genutzt. An Halter stellen Ziegen keine besonderen Anforderungen, dennoch gibt es vor der Anschaffung einige Dinge zu beachten. Hilfreiche Tipps und nützliche Informationen erhalten Sie in unseren Ratgebern:

Schweine

Schweine gehören zu den Nutztieren, die Miniaturversion, das sogenannte Hausschwein, wird mittlerweile bereits auch als Haustier gehalten. Die Intelligenz der Tiere darf dabei nicht unterschätzt werden. Sie sind zudem überaus neugierig und wollen gefordert werden. Schweine bevorzugen die Gesellschaft von Artgenossen. Die Haltung von Schweinen darf jedoch nicht unterschätzt werden, hilfreiche Tipps und Informationen zu dieser Thematik erhalten Sie in unserem Ratgeber:

Rinder

Rinder spielen als Nutztiere eine wesentliche Rolle in der Nahrungskette der Menschen: Seit Jahrhunderten sind sie zuverlässige Lieferanten für Milch und Fleisch. Die Tiere stammen ursprünglich aus Nordamerika, Eurasien und Afrika. Ihr bevorzugter Lebensraum sind Waldgebiete und Grasländer; zudem lassen sich in Gruppen zusammenlebender Rinder Sozialstrukturen erkennen. Bei der Haltung der Rinder gilt es ähnlich wie bei den anderen aufgeführten Tierarten eine Reihe an Dingen zu bedenken. Erfahren Sie mehr in unserem Ratgeber:

Esel

Hier sollte etwas 
sinnvolles stehen!Esel können bis zu 50 Jahre alt werden

Wer sich einen Esel zulegen möchte, der macht eine langfristige Investition. Esel können bis zu 50 Jahre alt werden und wollen natürlich Zeit ihres Lebens artgerecht versorgt werden. Sie werden häufig zusammen mit Pferden gehalten, da beide Tiere aus der Equidenfamilie stammen und somit einige Gemeinsamkeiten haben. In unseren Ratgebern können Sie sich über die artgerechte Haltung von Eseln als auch über die Vergesellschaftung von Esel und Pferd genauestens informieren:

Lamas

Bereits die Inkas wussten die Qualitäten der Lamas zu schätzen. Lamas zeichnen sich u. a. durch ein ruhiges, genügsames Wesen aus. Trotzdem sind sie für unschöne Spuck-Attacken bekannt. In der freien Wildbahn dient diese als Verteidigung gegen Feinde und als Abwehrmechanismus gegen nervige Artgenossen. Rückt der Mensch dem Lama auf die Pelle, geht das Lama in den Verteidigungsmodus und spuckt. Was Sie bei der Haltung und im Umgang beachten müssen, lesen Sie in unseren Ratgebern:

 

Jetzt inserieren

    Twittern

Verwandte Themen:

Aktuelle Kleinanzeigen für Nutztiere

Nasen Ring Zange in 63654
Nasen Ring Zange

Zum Verkauf steht eine Nasen Ring Zange von Hauptner für Viehhaltung Bullen,Rinder Zange inklusive 3 Ringe für 15 Euro inklusive Versand 20 Euro.

63654 Büdingen

05.07.2022

Pfaueneier zu verkaufen in 64560
Pfaueneier zu verkaufen

Unsere Pfauenhenne legt zur Zeit Eier die von dem blauen Pfauenhahn befruchtet sind.
Biete 8 Eier für 50,00€ in 64560 Riedstadt.

50€ Festpreis

64560 Riedstadt

30.06.2022

Wollschwein x Weideschwein in 35619
Wollschwein x Weideschwein

Wir geben ab sofort wieder Ferkel ab -von dieser tollen Rasse ....Wollku = Wollschwein Mangalitza/ Kune Kune sind robuste leicht fütterige und vom Charakter gutmütige ausgeglichene Schweine .
Die...

200€ VB

35619 Braunfels

28.06.2022

Seidenhuhn Hahn Hähne aus Naturbrut 1 Jahr alt in 61276
Seidenhuhn Hahn Hähne aus Naturbrut 1 Jahr alt

Wir möchten die beiden Brüder "Fix und Foxi" beides reinrassige Seidenhühnerhähne vermitteln. Wir können leider nicht alle Hähne behalten .
Sehr lieb und verträglich! Können sogar zusammen gehalten...

5€ VB

61276 Weilrod

26.06.2022

Niederrheiner Zwerg-Kennsperber Hähne in 61276
Niederrheiner Zwerg-Kennsperber Hähne

Reinrassige Niederrheiner Zwerg-Kennsperber Hähne abzugeben. Geschlüpft aus Naturbrut im Februar 2022. Sehr lieb, sehr verträglich

10€ VB

61276 Weilrod

26.06.2022

Junghahn Mozart abzugeben in 61276
Junghahn Mozart abzugeben

Mozart ist aus Naturbrut im Februar 22 geschlüpft. Vater ist ein Niederrheiner Zwerg-Kennsperber,  Mutter eine Zwerg Cochin Henne. Das Cochin kommt bei ihm ziemlich durch. Er ist absolut zahm und...

10€ VB

61276 Weilrod

26.06.2022

Mehr Nutztiere Kleinanzeigen

 

Bild 1: © countrypixel / fotolia.com
Bild 2: © teamfoto / fotolia.com
Bild 3: © Gekon / fotolia.com
Bild 4: © Geza Farkas / fotolia.com